Kunst und Kultur

Unter den vielen Schriftstellern, die in ihren Werken über die Cinque Terre geschrieben haben (Ursone, Dante Alighieri, Boccaccio, Vincenzo Cardarelli, Telemaco Signorini), ist der wichtigste sicher Eugenio Montale, der 1975 den Nobelpreis der Literatur erhalten hat und der viele Jahre seines Lebens in seinem Haus in Monterosso verbracht hat. 
Unter den Malern darf man Telemaco Signorini nicht vergessen, Künstler des 19. Jahrhunderts, der als Gründer der Macchiaioli-Schule gilt und der viele Jahre seines Lebens in Riomaggiore gelebt und gearbeitet hat; und auch Silvio Benedetto, ein zeitgenössischer Maler, der Autor von großen „Wandgemälden“ vor dem Bahnhof von Riomaggiore, wie auch von anderen Kunstwerken im Rathaus, ist.  

Reservierungs-Anfrage

Fragen Sie nach Verfügbarkeit